SchülerInnen backen Muffins im Hospiz „Müritzpark“ in Waren

„Der Duft von frisch gebackenem Kuchen löst bei vielen Gästen in unserem Haus schöne Erinnerungen aus und daher backen wir hier gerne und oft!“ berichtet Frau Bajorat, die Leiterin des stationären Hospiz „Müritzpark“, den SchülerInnen des 3. Lehrjahres zur HauswirtschafterIn und zur FachpraktikerIn für Hauswirtschaft. Diese Aufgabe des Kuchenbackens haben für den heutigen Tag gern die SchülerInnen des RBB Müritz übernommen.

Im Rahmen des Projektes „Sterbende Menschen betreuen“ haben die SchülerInnen Informationen zum Thema „Umgang mit sterbenden Menschen“ von Ihren Lehrerinnen Frau Schmitt und Frau Dr. Anne Kirschner erhalten. Nach gemeinsamer Überlegung, welche Kuchen für die Gäste des Hospiz gebacken werden sollen, konnten alle Zutaten eingekauft werden. Voller Tatendrang und Freude, aber auch mit etwas Bedenken, („Was wird uns erwarten?“) machten sich die SchülerInnen am 26.01.24 mit Ihren Lehrerinnen auf den Weg ins Hospiz „Müritzpark“. Schnell war klar „Hier ist alles anders als gedacht! Es herrscht gar keine traurige Stimmung und es ist soooo schön hier!“ sagte eine SchülerIn. Im Gespräch mit Frau Bajorat wurde sehr schnell deutlich, dass die MitarbeiterInnen des Hospizes mit ganz viel Liebe und Engagement allen Gästen einen schönen und würdevollen Abschied vom Leben bereiten.

Am Ende des Besuches stand für die SchülerInnen fest: „Wir möchten auch unterstützen!“. Daher planen sie für den Monat Juni einen Kuchenbasar an unserer Schule, dessen Einnahmen dem Hospiz „Müritzpark“ gespendet werden sollen.

Eine schöne Idee, die zeigt, wie wertvoll der Besuch im Hospiz für die SchülerInnen war.

Cookie-Einstellungen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Funktionalität und den Inhalt zu optimieren. Durch die Nutzung unserer Website wird der Verwendung von Cookies zugestimmt. Weitere Informationen zu Cookies und der Verwendung Ihrer Daten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einstellungen